Lumbalsyndrom: Akute oder chronische Kreuzschmerzen beim Orthopäden für Leverkusen abklären

Photo by Courtney Cook on Unsplash
Der Langenfelder Orthopäde und Sportarzt Dr. Dömkes zur Golferschulter
21. August 2020
Photo by Alora Griffiths on Unsplash
Schmerzen in der rückseitigen Oberschenkelmuskulatur? Sportarzt und Orthopäde Dr. Dömkes aus Langenfeld zu Hamstring-Verletzungen
21. September 2020
alle anzeigen

Lumbalsyndrom: Akute oder chronische Kreuzschmerzen beim Orthopäden für Leverkusen abklären

Fotonr.: 141545468 © pattkittima/123RF Standard-Bild

Bei Schmerzen im unteren Rücken spricht man oft auch von Kreuzschmerzen oder fachsprachlich vom Lumbalsyndrom. Fotonr.: 141545468 © pattkittima/123RF Standard-Bild

Rückenschmerzen sind ein Massenleiden unserer Zeit und eine typische Zivilisationskrankheit. Statistiken zufolge leidet jeder vierte Deutsche mindestens einmal im Jahr unter schmerzhaften Rückenbeschwerden. Das macht Rückenschmerzen zu einem der gängigsten Gründe für einen Besuch bei einem Orthopäden wie Dr. med. Sebastian Dömkes in Langenfeld. Dabei ist die Lendenwirbelsäule der deutlich am häufigsten betroffene Bereich der Wirbelsäule, bei den typischen Schmerzen im unteren Rücken spricht man oft auch von Kreuzschmerzen oder fachsprachlich vom Lumbalsyndrom.

Körperliche und psychische Ursachen für Kreuzschmerzen

Umgangssprachlich werden häufig alle Rückenschmerzen als Kreuzschmerzen bezeichnet. Per Definition bezieht sich der Begriff jedoch auf Schmerzen im unteren Rücken, unterhalb des Rippenbogens und oberhalb des Gesäßes, also im Bereich der Lendenwirbelsäule und der Illiosakralgelenke (auch Kreuzbein-Darmbeingelenke oder Sakroiliakalgelenke genannt).

Kreuzschmerzen können Menschen jedes Alters treffen, neben alters- und belastungsbedingten Verschleißerscheinungen wie der Arthrose sind insbesondere bei jüngeren Betroffenen auch übermäßig langes Sitzen und Haltungsschäden als Ursache der Beschwerden auszumachen. Da auch die umgebenden Muskeln in Rücken, Gesäß und Oberschenkel mit dem Aufkommen von Kreuzschmerzen verbunden sind, gilt auch Stress als wichtiger Auslösefaktor. Kreuzschmerzen können zudem als Symptom bei einigen entzündlichen Erkrankungen auftreten. Es empfiehlt sich also, lumbale Rückenbeschwerden beim Orthopäden für Leverkusen, Hilden und Langenfeld, Dr. Sebastian Dömkes, abklären zu lassen.

Die drei Stadien des Lumbalsyndroms

Anhand der Schwere der Symptomatik wird das Lumbalsyndrom in drei Stadien eingeteilt:

  1. Lokales Lumbalsyndrom: Die Schmerzen treten ausschließlich im Bereich von Kreuzbein und Lendenwirbelsäule auf.
  2. Lumbales Wurzelsyndrom: Die Schmerzen strahlen in die Beine aus.
  3. Alarmierendes Lumbalsyndrom: Die Schmerzen werden von schweren weiteren Symptomen wie Lähmungserscheinungen oder Harn- bzw. Stuhlinkontinenz begleitet.

Insbesondere im dritten Stadium führt an einem sofortigen Arztbesuch kein Weg vorbei. Doch auch in den früheren Stadien ist ein baldmöglichster Besuch bei einem Spezialisten wie dem Orthopäden Dr. Dömkes in Langenfeld angeraten, um der Ursache auf den Grund zu gehen.

Behandlung beim Orthopäden im Raum Leverkusen und Hilden

Sowohl bei akuten als auch bei chronischen Kreuzschmerzen ist Bewegung eine der tragenden Säulen der Behandlung. Eine gezielte Bewegungstherapie kann in diesem Zuge hilfreich sein, ebenso wichtig ist es jedoch, generell körperlich aktiv zu bleiben.

Darüber hinaus kommen physikalische Therapien wie Wärmeanwendungen in Betracht, auch mit Akupunkturbehandlungen kann den Beschwerden entgegengewirkt werden. Um Schmerzfreiheit zu erzielen, kommt zudem eine medikamentöse Schmerztherapie infrage, welche weitere Maßnahmen zur Mobilisierung häufig erst möglich macht.

Diese und weitere konservative Therapien stehen bei der Behandlung von Kreuzschmerzen in der orthopädischen Privatpraxis in Langenfeld im Vordergrund. Eine operative Lösung ist nur in schwersten Fällen, etwa bei neurologischen Ausfällen, erforderlich und sinnvoll. Auch für diese Option steht Dr. Dömkes seinen Patientinnen und Patienten aus dem gesamten Raum von Leverkusen bis Hilden als Wirbelsäulenchirurg zur Verfügung.